Jürgen Mikusch
Klasse Sprint
Alter 34
Ort Tragöss-St.Katharein
Nationalität Österreich
Ergebnisse www.glocknermanlive.at
Sprint
U40
Österreich
1603

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 0
Größe (cm): 177cm
Gewicht (kg): 63-66kg je nach dem...
Trainingskilometer/Jahr: ca. 20.000km
Fahrrad: Simplon Pavo II

Bisherige Erfolge
zahlreiche Teilmahmen an langen Alpenmarathons wie Ötztaler, Endura Alpen-Traum oder Super Giro Dolomiti (2012-2016), etliche 24h Rennen (2015-2016) und das Ultracycling Dolomitica 2016 (leider musste ich dort nach 2/3 des Rennens wegen Knieproblemen aufgeben)
...aber gewonnen hab ich noch nichts...


Wie bist du zum Radfahren gekommen und was fasziniert dich dabei?
Früher fuhr ich hauptsächlich Mountainbike und machte technisch anspruchsvolle Berg- und Schitouren. Vor sechs Jahren dann hab ich mir nur zum Spaß ein Rennrad gekauft und bin diesem seit dem völlig verfallen. Faszinierend dabei ist für mich, wie weit man aus eigener Kraft mit einem Rennrad eigentlich kommt.

Warum hast du dich für den Glocknerman SPRINT entschieden?
Ursprünglich wollte ich auf der Ultradistanz starten. Leider konnte ich dafür aber nicht die Anzahl passender Betreuer begeistern. Aber vielleicht liegt mir der Glocknerman Sprint eh besser.

Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Ich versuche immer das Beste aus der Zeit, die mir neben Beruf und Familie zum Training zur Verfügung steht, rauszuholen. Auch wenn das nicht immer ganz einfach ist...

Unterstützung im Sport erhalte ich von?
Meiner Familie, auch wenn diese meine Radverrücktheiten nicht immer versteht.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Das weiß ich oft selbst nicht. Irgendwie komme ich da immer durch ;-) Hauptsache man verliert den Spaß an der Sache nicht.

Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
Wenn man ein Ziel hat und Spaß daran, dann kommt die Motivation ganz von alleine.

Meine Stärken im Radsport sind...
Je mehr Höhenmeter, desto besser!!

Wie lautet dein Motto?
Glaube an dich!!





Jürgen Mikusch - Glocknerman Sprint 2017