Andreas Kulnig
Klasse Ultra
WM-Wertung U30
Alter 29
Ort Klagenfurt am Wörthersee
Nationalität Österreich
Ergebnisse www.glocknermanlive.at
Ultra
U30
Österreich
1682

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 0
Größe (cm): 179
Gewicht (kg): 77
Trainingskilometer/Jahr: 27.000
Fahrrad: Rose, Cube

Wie bist du zum Extremradfahren gekommen?
Durch Zufall! Eigentlich wollte ich 2015 nur am Kärnten Radmarathon teilnehmen, so habe ich im Herbst 2014 mein erstes Rennrad gekauft und mit dem Training begonnen. Über Winter entwickelte sich dann irgendwie die verrückte Idee von Kärnten nach Kroatien zu radeln.
Am 29. April 2015 war es dann soweit, 272 km lagen vor mir, damals eine unglaubliche Distanz. (Meine längste Fahrt bis dahin waren 107 km)
Nach 10 Stunden Fahrzeit war ich am Meer und eine neue Leidenschaft war geboren.


Was waren deine schönsten und schwersten Raderlebnisse?
Das schwerste Erlebnis war sicher eine Nachtfahrt von Klagenfurt auf die Insel Pag, da musste ich die Route wegen extrem starker Bora leider um 150 km verkürzen.
Schönste gibt es unzählige, meine zwei Highlights 2016 waren aber sicher die Fahrt auf die Insel Korcula und mein persönliches "Race Around Kärnten".


Beim Glocknerman schafft es immer ein großer Teil der Teilnehmer nicht bis ins Ziel. Warum bist du überzeugt, dass du zu den Finishern gehörst?
Der Glocknerman ist mein großes Ziel 2017.
Wenn nicht gerade ein irreparabler Defekt oder eine Verletzung ins Spiel kommt, lasse ich mich nicht so leicht aufhalten.


Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
Ich kenne die Gegend, ich kenne fast jeden Streckenabschnitt, der Glocknerman führt durch meine Heimat.
Viel mehr Motivation brauch ich da nicht.


Unterstützung im Sport erhalte ich von?
Freunden/Trainingskollegen

Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Bis Juni möglichst viele Trainings-KM sammeln.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Es macht einfach Spaß und allein der Gedanke an das Ziel lässt jeden Schmerz vergessen.





Andreas Kulnig - Glocknerman Ultra 2017