Like us on Facebook


Trainingscamp

2017 geht das Glocknerman Trainingscamp nach der sehr erfolgreichen Erstlauflage im vergangenen Jahr mit 17 ambionierten Teilnehmern in die zweite Runde. Das Glocknerman Trainingscamp soll all jenen, die sich auf den Glocknerman vorbereiten oder auch einfach einmal einen Teil der Strecke abfahren wollen die Gelegenheit geben dies in einer Gruppe mit Gleichgesinnten und bei professioneller Betreuung und Organisation zu tun.




Termin: Donnerstag (Christi Himmelfahrt) 25. Mai bis Sonntag 28. Mai 2017

Anmeldung: bis spätestens 1. März 2017 an trainingscamp(at)glocknerman.at

Teilnehmerlimit: Achtung, das Camp ist auf 13 Radfahrer limitiert. Freie Plätze werden nach dem „first come first serve“-Prinzip vergeben. (Diese Limitierung ist unter anderem notwendig, da die Hotel bereits gebucht sind (Oktober 2016)– daher bitte frühzeitig anmelden).

Was wird geboten:

  • 4 geführte Touren in zwei Leistungsgruppen mit zwei erfahreren Radguides.
  • 1 Nacht inkl. Halbpension im Berggasthof Lausegger und 2 Nächte inkl. Halbpension in der Pension Pichlerhof.
  • Gepäckstransport sowie Betreuung auf den vier Radetappen. Während dem Radeln muss also nicht mehr als eine Windjacke mitgeführt werden.
  • Ultracycling Seminar von Jacob Zurl mit Tipps und Tricks zum Einstieg in Extremradrennen.

Kosten:

299 Euro / Person im Doppelzimmer inkl. Halbpesion und der oben genannten Leistungen.
Einzelzimmer soweit verfügbar mit 60 Euro Aufpreis.




Ablauf:

Tag 1 - 162km und 2.500 Hm - Donnerstag 25. Mai 2017: Anreise bis 10 Uhr zum Berggasthof Lausegger / Bodental. Adresse: Bodental 182, 9163 Ferlach. 10:30 Uhr Abfahrt vom Berggasthof auf die erste Etappe. Auf uns warten vier tolle Berge – Loiblpass, Vrsic, Würzenpass und am Schluss nochmals der untere Abschnitt vom Loiblpass wo unser Hotel ist. Wir fahren in zwei Leistungsgruppen mit zwei Radguides. Nach dem geinsamen Abendessen gibt es im Seminarraum des Hotels einen Infoabend mit Vortrag von Jacob Zurl mit Tipps zur Vorbereitung auf Ultracycling-Rennen.

Link zur Strecke : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=nkqfacfefzmdnvub
Beschreibung Etappe 1: Berggasthof Lausegger – Loiblpass 1367m – Aßling – Kranjska Gora – Vrsic 1611m – Würzenpass 1073m – Finkenstein – Feistritz im Rosental – Ferlach – Berggasthof Lausegger



Tag 2 - 232 km 2.800 Hm - Freitag 26. Mai 2017: Nach dem Frühstück starten wir in zwei Leistungsgruppen geteilt, Gruppe 2 (8:30 Uhr) und Gruppe 1 (9:00 Uhr) auf die Orignalstrecke des Glocknerman. Zunächst geht es hügellig durch das Rosental bis nach Hermagor wo wir anschließend das Lesachtal mit dem Kartischersattel in Angriff nehmen. Im Anschluss folgen Lienz und der Iselsberg und Winklern wo wir nach etwa 9 Stunden Fahrzeit unsere Pension erreichen. Unser Begleitfahrzeug und Gepäcktransportfahrzeug bleibt stehst bei der leistungsschwächeren Gruppe und ist im Falle von Problemen zur Stelle.

Link zur Strecke: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ulakdolsrrcdafpv
Beschreibung Etappe 2: Berggasthof Lausegger – Feistritz im Rosental – Arnoldstein - Hermagor – Kötschach-Mauthen – Kartischer Sattel 1.530m – Lienz – Iselberg 1.204m – Winklern – Pension Pichlerhof



Tag 3 - 117km 2.800 Hm - Samstag 27. Mai 2017: Der dritte Tage führt uns hinauf auf den Großglockner. Geteilt in zwei Leistungsgruppen (gemeinsame Abfahrt) fahren wir auf der Glocknerman-Strecke auf die Edelweißspitze. Während Gruppe 2 nach der herrlichen Aussicht am Glockner wieder zurück ins Hotel radelt, nimmt die Gruppe 1 noch die Kaiser-Franz-Josef-Höhe mit bevor es retour geht.

Link zur Strecke [Gruppe 1] – 133km 3.200Hm: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ohkugqlozdwltcic
Beschreibung Etappe 3 [Gruppe 1]: Pension Pichlerhof – Winklern – Hochtor 2.504m – Edelweißspitze 2.571 m – Kaiser-Franz-Josef-Höhe 2.369m – Winklern – Pension Pichlerhof.

Link zur Strecke [Gruppe 2] – 117km 2.800Hm: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=nihpupfswwswhxzs
Beschreibung Etappe 3 [Gruppe 2]: Pension Pichlerhof – Winklern – Hochtor 2.504m – Edelweißspitze 2.571 m – Winklern – Pension Pichlerhof.


Tag 4 - 164km 2.000hm - Sonntag 28. Mai 2017: Auf der letzten Etappe fahren wir einen Teil den Retour-Abschnitt des Glocknerman. Von Winklern nach Spital über die Windische Höhe durch das Rosental bis zu unserem Hotel vom ersten Tag, wo unsere Fahrzeuge parken.

Link zur Strecke: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=wrifgfbdlnloykkk
Beschreibung Etappe 4: Pension Pichlerhof – Spittal an der Drau – Paternion – Windische Höhe 1.068m – Arnoldstein – Feistritz im Rostental – Berggasthof Lausegger.



Stornierung:
Die Anmeldung zum Trainingscamp ist erst mit erfolgter Überweisung gültig. Sollte ein Teilnehmer aus welchen Gründen seinen Platz verfallen lassen, so gelten auf Kulanz folgende Stornobedingungen:
Bis 1.4.2017 = Retournierung von 90% der Kosten
Bis 10.5.2017 = Retournierung von 70% der Kosten
Nach 10.5.2017 = Retournierung von 50% Kosten
Sollte das Camp aufgrund von schlechter Wettervorhersage (ganztägige Regenfälle) abgesagt werden so wird dem Teilnehmer das Geld bis 50 Euro zurück überwiesen die für die Stornokosten verwendet werden.






Glocknerman - Ultraradmarathon Weltmeisterschaft